Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Die Reitpferdeprüfung

Reitpferdeprüfung

Die Reitpferdeprüfung gibt Auskunft über die Eignung des jungen Pferdes als Reitpferd. "Nicht jedes Reitpferd ist für die Zucht geeignet, jedes Zuchtpferd sollte jedoch auch als Reitpferd seine Bestimmung finden können."

In anderen Bundesländern wird die Reitpferdeprüfung nach wie vor als Materialprüfung bezeichnet, die Kärntner Warmblutzüchter haben bereits vor vielen Jahren beschlossen, dem Lebenwesen Pferd gerecht zu werden und das Wort "Material" aus ihrem Wortschatz zu verbannen.

Die Reitpferdeprüfung ist für 3- und 4jährige Hengste, Wallachen und Stuten ausgeschrieben. Beurteilt werden die natürlichen Bewegungen des Pferdes in den drei Grundgangarten Schritt, Trab und Galopp, der Typ und die Qualität des Körperbaus, die altersgemäße Erfüllung der Kriterien der Skala der Ausbildung sowie das Temperament des Pferdes und die Harmonie der Vorstellung.

Für den Züchter ist diese Prüfung ein erster Hinweis darauf, ob er mit seiner Zuchtphilosophie auf dem richtigen Weg ist. Nicht selten ist die Reitpferdeprüfung der erste Schritt zu einer Karriere im Pferdesport.

Merkblatt zur Reitpferdeprüfung

Search

facebook gr rot

Warmblutzuchtverein Kärnten

Burgstallweg 2
A-9545 Radenthein

Tel.: +43 (0)676/487 54 95
Fax: +43 (0)4246/ 29176

office@pferdezucht-kaernten.at