Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Bundeschampionat 2016

Das Pferdezentrum Stadl Paura zeigte sich in neuem Glanz und war ein schöner und würdiger Rahmen für das jährliche Highlight der österreichischen Warmblutpferdezucht - das AWÖ Bundeschampionat. Durch die gleichzeitige Durchführung der Bundesmeisterschaften der ländlichen Reiter in Dressur und Springen (ausschließlich auf heimischen Warmblutpferden) gab es nicht nur eine Vielzahl an spannenden Bewerben, sondern sehr viele interessierte und begeisterte Zuschauer. "Zucht und Sport an einem Ort" - in diesem Jahr trifft dieser Spruch in jedem Fall zu!

Aus Kärntner Sicht verlief das Bundeschampionat durchaus erfreulich, wenn auch in den Zuchtbewerben das kleine Quäntchen Glück fehlte und unseren Teilnehmern ein Championatstitel leider verwehrt blieb. In den Sportbewerben und den Bundesländermeisterschaften hingegen gab es viele überragende Resultate!

Zuchtbewerbe

Die Kärntner Landessiegerstute 2016  Desperina G v. Destano (Z.u.B.: Ernst Gruber) wurde 2. Reservesiegerin der 4jährigen Jungstuten. Mit sehr viel Weiblichkeit, harmonischem Exterieur und guter Bewegung ausgestattet, überzeugte die sympathische Fuchsstute die Jury. Ihre Vorzüge präsentierte die lackschwarze Schönheit Latina v. Lord Leopold (Z.: Christine Seidl, B.: Hildegard Seidl) in bester Manier und belegte letztendlich den hervorragenden 4. Platz. Tequila M v. Totilas (Z.u.B.: Bernd Moser) überzeugte im Reipferdechampionat der 4jährigen. Von Stephanie Dearing gekonnt vorgestellt, zeigte die braune Stute eine sehr solide Leistung und wurde im Finale ex aequo am erfreulichen 5. Platz platziert.

Ergebnis Reitpferdechampionat 4jährige

Weitere Ergebnisse und viele Berichte finden Sie unter www.pferdezucht-austria.at

Sportbewerbe

Auch in den sogenannten Sportbewerben (Springen, Dressur, Vielseitigkeit und Fahren) werden ebenfalls Bundeschampions gekürt. Stellvertretend für die vielen guten Platzierungen in diversen Prüfungen seien die beiden siegreichen Pferde in Dressur- und Springprüfungen erwähnt: Kärntens Sportpferd des Jahres 2014 VPrSt. Celine 12 v. Chromatico (Z.u.B.: Andrea Kofler, R.: Peter Engelbrecht) wurde Siegerin in einer Springprüfung der Klasse S*. StPrSt. Aphrodite GSH v. Danny Wilde (Z: Richard Klinzer, B.: Dr. H.J. Erdmann, R.: Jasmin Jaklic) siegte in einer Dressurprüfung der Klasse S.

Erstmals seit vielen Jahren fand der Fahrbewerb wieder mit Kärntner Beteiligung statt. Die 5jährige Dequiera v. Lindenhof v. Diarado (Z.u.B.: Adam Meinhardt, F.: Georg Moser) erreichte bei ihrem 1. Auftritt in zwei Fahrprüfungen einen zweiten und einen dritten Platz.
Bitte entnehmen Sie die weiteren Resultate der Sportbewerbe den Ergebnislisten unter www.turniermeldestelle.at.

Bundesländermeisterschaften

In der Bundesmeisterschaft Dressur waren die Kärntnerinnen auf ihren zumeist selbst gezogenen Pferden einfach nicht zu schlagen. Die siegreiche Mannschaft ließ der Konkurrenz wenig Chance und gewann vor den Reiterinnen aus der Steiermark und der zweiten Kärntner Mannschaft.

Goldmannschaft:
Marina Kalt und Frodewin v. Fit for Fun (Z.: Marina Kalt)
Alexandra Natmeßnig und Lorenzo 14 v. Luigi xx (Z.: Fam. Natmeßnig)
Katrin Natmeßnig und Erlenkönig v. Esteban (Z.: Fam. Natmeßnig)
Caroline Mente und Quaterline M v. Quaterback (Z.: Bernd Moser)

Bronzemannschaft:
Ulrike Kotzent mit Smeraldo-STH (Z.: Mag. Claudia Wuggenig)
Julia Pucher mit Sambucco - STH (Z.:Mag. Claudia Wuggenig)
Sarah Jannach mit Dajoka (Z.: Hermann Karnitschnig)
Anja Schwarz mit Desert Rose (Z.: DI Ludwig Gorton)

Als Draufgabe durfte noch über den "Bundesmeister Dressur Junge Reiter" Katrin Natmeßnig und Erlenkönig, sowie den "Bundesmeister Dressur Jugend" Alexandra Natmeßnig und Lorenzo 14 gejubelt werden. Bestes Pferd der Klasse L war Quaterline M, in der Klasse A geht dieser Titel an den stets verläßlichen Lorenzo 14.

Auch im Springen gibt es ein schönes Ergebnis. Lea Maria Gratl belegte mit ihrem Quo Vadis - STH v. Quality (Z.: Mag. Claudia Wuggenig) den tollen 2. Platz in der BM Springen Jugend/Junioren.

Die weiteren Ergebnisse finden Sie unter www.turniermeldestelle.at

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern am Bundeschampionat 2016 und weiterhin viel Freude mit Warmblutpferden aus Kärnten!

Fotos (c) Friedhelm Natmeßnig (Vielen Dank)

Search

facebook gr rot

WARMBLUTZUCHTVEREIN
KÄRNTEN

Obmann: Bernd R. Moser
Tel.: +43 (0)664/211 33 58
Email:
obmann@pferdezucht-
kaernten.at


BANKVERBINDUNG
Die Kärntner Sparkasse
IBAN
AT65 2070 6045
0062 4038
BIC
KSPKAT2KXXX