Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Kärntner Feldprüfung 2017

Am 21. Oktober 2017 fand am Reiterhof Stückler (Wolfsberg) eine Feldprüfung für drei - bis fünfjährige Stuten statt.

 An den Start gingen sechs Stuten aus Kärnten und eine Stute aus der Steiermark.

Um 9 Uhr 30 ging es mit der Präsentation unter dem Sattel los. Die Grundgangarten jeder Stute wurden genauestens von Herrn Ernst Mayr unter die Lupe genommen. Im Anschluss fand der Fremdreitertest statt. Bei diesem Test geht es um die Beurteilung der Rittigkeit und des Temperaments der einzelnen Stuten. Mag. Michael Walther und Joachim Gritsch haben sich dieser Aufgabe angenommen. Von Langeweile keine Spur. Weder beim Fremdreiterteam, noch bei den Stuten. Abschließend war noch die Beurteilung der Springveranlagung an der Reihe. Die dreijährigen Stuten zeigten ihr Können beim Freispringen. Für fünfjährige bestand die Aufgabe darin, einen 90cm Parcours mit maximal 6 verschiedenen Hindernissen zu absolvieren. Vierjährige Stuten konnten zwischen dem Freispringen und dem 90cm-Parcours wählen. Dank den braven, fleißigen Helfern und Mag. Michael Walther waren die Parcours ruck zuck aufgestellt.

 

 Der Richter Ernst Mayr war von dem kleinen aber feinen Teilnehmerfeld hin und weg. Besonders die dreijährigen Stuten hatten es ihm angetan. Belantis Girl von Belantis aus der Zucht von Hubert Popatschnig schreitete gemeinsam mit ihrer Reiterin Martina Khom unter anderen mit einer Schrittnote von 9,0 und der herrausragenden Endnote 8,5 auf das oberste Treppchen und siegte bei den dreijährigen Stuten. Diese großrahmige, graziöse Stute konnte auch mit excellenten Rittigkeitsnoten von 9,5 und 9,0 überzeugen.

Die Pintostute Happiness EJ aus der Zucht und im Besitz von Elisabeth Jessenitschnig konnte sich mit der Endnote 7,8 den Reservesieg ergattern. Gleich viermal erhielt die Tochter des Herbstkönigs die Wertnote 8,0 ,unter anderem für ihre Springveranlagung.

 

Das größte Teilnehmerfeld bildeten mit vier Teilnehmern die vierjährigen Stuten. Mit einer ganzen Note Vorsprung holte sich Skylight G von Destano aus der Zucht von Familie Gutschy und im Besitz von Barbara Bloderer den Sieg bei den vierjährigen Stuten mit der herrausragenden Endnote von 9,0. Die lackschwarze Stute erhielt sensationelle Noten für ihre Rittigkeit. Joachim Gritsch vergab eine 9,5 und von Mag. Michael Walther wurde sie mit der Höchstnote 10,0 belohnt. Bei den Grundgangarten erhielt die großrahmige Stute gleich zweimal 9,5.

Der Oldenburger Hengst Revanche de Rubin OLD kann mit seinen beiden Töchtern Edana U und Raffinesse gleich beide Reservesiegerinnen der vierjährigen Stuten stellen. Mit der Endnote 8,0 konnte sich die braune Stute Edana U, aus der Zucht und im Besitz von Angela Urschitz, den 1. Reservesieg sichern. Sie konnte in sich in allen Bereichen gut präsentieren. Für den Schritt, ihre Rittigkeit und ihre Springveranlagung erhielt Edana U jeweils ein 8,5.

Den 2. Reservesieg konnte sich Raffinesse mit der Endnote 7,6 ergattern. Die kastanienbraune Stute stammt aus der Zucht von Beate Wolf und befindet sich im Besitz von Sara Maltsch. Leider wollte Raffinesse vor dem Freispringen schon zeigen, was sie so draufhat und hat Mag. Michael Walther live miterleben lassen, wie gut ihr Sprung wirklich ist. Trotz dieser Showeinlage gab es einmal die 6,5 und eine 8,0 für die Rittigkeit. Diese Stute wurde insgesamt viermal mit der Wertnote 8,0 beurteilt und glänzte vor allem mit ihrem Können am Sprung und ihrer Galoppade.

Eine weitere Stute aus der Zucht und im Besitz von Elisabeth Jessenitschnig erreichte mit der Endnote 7,4 den 4. Platz. Die vierjährige Pintostute nach Quadrofino punktete unter anderem mit ihrem tollen Schritt und der ausgezeichneten Vorstellung im Springparcours. Beide Male erhielt die Stute die sehr gute Beurteilung von 8,0. 

 

Das Teilnehmerfeld bei den fünfjährigen Stuten beschränkte sich auf eine tolle Stute. Die dunkelbraune Stute Absolut, gezogen nach dem Hengst Fahrenheit, siegte mit der Endnote 7,5 bei den fünjährigen Stuten. Diese Stute aus der Zucht und im Besitz von Marina Kalt, konnte in fast allen Bereichen mit der Wertnote 7,5 brillieren. Mag. Michael Walther war von der äußerst rittigen Stute begeistert und vergab sogar die Wertnote 8,5 in Zuge des Fremdreitertests.

 

Es macht große Freude zu sehen, was für tolle Stuten die österreichische Zucht hervorbringen kann. Die Teilnehmerinnen dieser Feldprüfung waren allesamt Musterbeispiele von großartigen Jungstuten. Auf diesem Wege bedanken wir uns bei den Züchtern und Besitzern der teilnehmenden Stuten für das geschenkte Vertrauen in unseren Verein und wünschen alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg. Ein großes Dankeschön geht auch alle anwesenden fleißigen Helfer, an die Fremdreiter Joachim Gritsch und Michael Walther, an den Richter Ernst Mayr und an Ilka Thaler von animalklick.at für die tollen Fotos.

 

Ergebnisse 3-jährige Warmblutstuten

Ergebnisse 3-jährige Pintostuten

Ergebnisse 4-jährige Warmblutstuten

Ergebnisse 4-jährige Pintostuten

Ergebnisse 5-jährige Warmblutstuten

 

 

Bilder folgen in Kürze.

 

 

 

Search

facebook gr rot

WARMBLUTZUCHTVEREIN
KÄRNTEN

Obmann: Bernd R. Moser
Tel.: +43 (0)664/211 33 58
Email:
obmann@pferdezucht-
kaernten.at


BANKVERBINDUNG
Die Kärntner Sparkasse
IBAN
AT65 2070 6045
0062 4038
BIC
KSPKAT2KXXX